Schule des Erwachens mit Eckhart Tolle – Bewertung, Meinungen und Erfahrungen

In diesem Artikel erfährst du mehr über meine Erfahrungen mit der Schule des Erwachens von Eckhart Tolle, eine persönliche Bewertung und Meinungen von anderen Teilnehmern.

Heute Morgen hatte ich eine E-Mail in meinem Postfach mit der Frage: “Eine Schule des Erwachens?” vom Onlineverlag Younity. Da ich vor einiger Zeit am Onlinekurs Jetzt oder Nie von Eckhart Tolle teilgenommen habe, bin ich im Newsletter-Verteiler des Verlages angemeldet und erhalte in regelmäßigen Abständen Angebote für Onlinekurse und Seminare.

Und weil ich mich für Neuigkeiten von Eckhart Tolle interessiere, habe ich die E-Mail natürlich gleich geöffnet, um mehr über die erwähnte Schule des Erwachens zu erfahren.

Gleich zu Beginn der E-Mail wird deutlich, worum es geht: um das Fundament eines Glücklichen Lebens und wie man es für sich selbst erreichen kann. Ganz konkret wird eine Sache von Eckhart Tolle genannt, die wir nicht in der institutionellen Einrichtung Schule lernen, nämlich die Energie der eigenen Emotionen und die eigenen Gedanken bewusst zu beobachten.

Als Leser des Buches Jetzt! Die Kraft der Gegenwart von Eckhart Tolle ist mir dieses wichtige Fundament seiner Lehre bereits vertraut. Es dient als Einstieg, um sich mit dem Thema Bewusstsein auseinanderzusetzen und einen Zugang zum tiefen Ich, wie Eckhart Tolle es nennt, zu erhalten.

Weiter soll im anstehenden Onlinekurs “Schule des Erwachens” auf folgendes eingegangen werden:

  • Wie eine Begleitung durch einen Mentor auf deinem Weg hilfreich sein kann
  • Wie man Hindernisse auf dem eigenen Weg richtig deutet

Das kostenfreie Online-Training startete am Freitag, den 19. März. Die erste Lektion war bereits um 6 Uhr morgens verfügbar und ca. 15 Minuten lang, sowohl in englischer Originalsprache als auch in deutscher Übersetzung. Sie zeigte Eckhart Tolle, der über sein zentrales Thema sprach: Das Bewusstsein und wie es sich über das Ego eines erwachenden Menschen den Weg in die Existenz bahnt.

Am Samstag folgte dann ein zweites rund zehnminütiges Video, in dem Eckhart Tolle auf Hindernisse im Leben eingeht und deutet darauf hin, dass auch sie nützlich für uns sein und uns als Wegweiser dienen können.

Am Sonntag folgte dann noch ein als dritte Lektion betiteltes Video, in dem Eckhart Tolle den Zuschauer daran erinnert, zu nutzen, was man hat. Also auch hier wieder alles im gegenwärtigen Moment zu betrachten und nicht etwas herbeizusehnen, das möglicherweise in der Zukunft liegt.

Doch im dritten Video eröffnet sich dem Zuschauer vor allem eines, nämlich dass die ersten drei Videos nur ein Einstieg sind. Eckhart Tolle kündigt nun seine Schule des Erwachens an, in der man ab dem 10. April 2021 über 5 Monate weiter an die Thematik des Erwachens herangeführt wird. Allerdings nun nicht mehr kostenfrei.

Die Teilnahme kostet bis zum 28.03.2021 vergünstigt 897 €. Danach kostet die Anmeldung laut Ankündigung auf der unter dem Video verlinkten Angebotsseite 1787 €.

Mein Fazit

Dass die Schule des Erwachens doch kostenpflichtig ist, hat mich überrascht, weil sie anfänglich als kostenfreies Online-Training angekündigt wird. Zwar orientiert sich die Höhe des regulären Angebotspreises mit rund 1800 € an einem gängigen Marktpreis für Online-Seminare des mir nun ersichtlichen Umfangs. Doch das “Ködern” über den Begriff kostenfreies Online-Training halte ich für fragwürdig.

Der reguläre Preis ist meiner Meinung nach durchaus gerechtfertigt, denn der Inhalt ist sehr umfänglich. Doch in meinen Augen ist die anfängliche Bezeichnung “kostenfreies Online-Training” nicht ehrlich, da die ersten drei Videos kein wirkliches Training, sondern nur die Vorstellung der Themen Eckhart Tolles dienen.

Ich bin überzeugt davon, dass ein Großteil aller Interessenten das Angebot auch so buchen und eine entsprechende Transparenz von Beginn an honorieren würden.

Einen Überblick über das vollständige Kursangebot der Schule des Erwachens von Eckhart Tolle erhältst du unter der folgenden Adresse:

www.schuledeserwachens.online/offer/

Wenn dich das Thema Persönlichkeitsentwicklung und Bewusstsein interessiert, abonniere jetzt auch unsere Facebook-Seite hier.

Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error

Gefällt dir unsere Seite? Bitte teile sie :)